Harman Kardon BDT 30 Laser wechseln

Ich habe euch in einem vorherigen Artikel gezeigt wie man die Linse eines Bluray-Lasers reinigt. Manchmal bringt eine Reinigung auch keine Besserung. Zum Beispiel wenn der Laser altersbedingt nicht mehr die Leistung bringt oder einfach nur defekt ist. Ich habe an einem Harman Kardon BDT 30 Bluray Player erfolgreich den Laser gewechselt. Die Vorgehensweise hierfür ist denkbar einfach:

Ihr benötigt dafür einen Kreuz-Schraubenzieher, eine Lötstation inkl. Entlötlitze und die passende Laser Pickup Einheit des jeweiligen Players. Im Harman Kardon BDT 30 wird ein Sanyo SF-BD414 verbaut. Die Einheit kommt vom Werk aus bereits fertig kalibriert. Der Einbau erfolgt Plug and Play. Falls ihr den Laser bei einem anderen Player tauscht, vergewissert euch in jedem Fall vorerst über das jeweilige Service Manual des Players ob die neue Pickup Einheit an den Bluray Player “angelernt” werden muss. Ist dies der Fall kann es sein dass eine neue Laser Einheit nur durch das Anlernen im Gerät funktioniert. Das Anlernen bzw. Pairen kann nur von einem dafür autorisiertem Service Partner durchgeführt werden. Zur Not einfach ausprobieren ob der Player den neuen Laser akzeptiert und die Wiedergabe einwandfrei funktioniert.

Ausbau des alten Lasers

Um an den Laser zu gelangen muss das Gerät zuerst geöffnet werden. Achtung: Vor jeglichen Arbeiten am Gerät sollte die Spannungsversorgung entfernt werden. Auf den Außenseiten des Gerätes befinden sich jeweils zwei Schrauben. Diese müssen entfernt werden. Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich ebenfalls vier Schrauben. Diese müssen ebenfalls entfernt werden. Wenn alle Schrauben entfernt wurden – insgesamt acht Stück – kann der Deckel vom Player entfernt werden. Die nachfolgenden Bilder stammen teils aus einem Harman Kardon BDT 20. Der Aufbau ist aber größtenteils identisch. Falls das Laufwerk zusätzlich abgeschirmt ist müssen diese Bauteile entfernt werden. Beim BDT 30 müssen hier zwei Schrauben entfernt werden. Dann kann die Abdeckung – diese hält die optischen Datenträger in der Spur – entfernt werden.

 DSC00576

Danach habt ihr auch schon freien Blick auf die Laser-Einheit. Die Einheit ist auf zwei Führungsschienen befestigt. Zunächst muss das Flachbandkabel gelöst werden. Dazu öffnet ihr die Plastikverriegelung und zieht dann vorsichtig das Flachbandkabel aus der Halterung. Um den Laser ausbauen zu können entfernt ihr am besten beide Führungsschienen. Dafür müssen die vier Schrauben gelöst werden. Der Laser ist auf der rechten Seite an der Welle des Motors eingehängt. Achtet beim Ausbau darauf die Befestigung nicht zu beschädigen (weißes Kunststoffteil). Dieses Teil muss anschließend an der neuen Laser-Einheit befestigt werden.

DSC00580

IMG_1410

ESD Brücke(n) entfernen

Der neue Laser ist vermutlich mit einer ESD Brücke gesichert. Dies war bei mir der Fall. Diese Brücke muss zunächst entfernt werden. Ansonsten funktioniert der neue Laser nicht. Hier kommt die Lötanlage zum Einsatz.

IMG_1411

IMG_1412

Abschließende Arbeiten

Weißes Kunststoffteil an die neuen Laser-Einheit anschrauben. Mit diesem Teil wird die Einheit in die Welle des Motors eingehängt – nicht auf den Bildern zu sehen. Nachdem die ESD Brücken entfernt worden sind, kann die neue Laser-Einheit in das Gerät verbaut werden. Anschießend alles wieder rückwärts zusammenbauen. Nach erfolgreichem Umbau solltet ihr die Wiedergabe von CD´s, DVD´s und Bluray´s testen. Ich übernehme keinerlei Haftung für entstandene Schäden.

Amazon Oster-Angebote Woche

In der Woche vom 03.04 bis 10.04.2017 findet ihr auf Amazon wieder Artikel zu reduzierten Preisen bei denen ihr bis zu 50% sparen könnt. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Tagesangebote. An den ersten beiden Tage gab es unter anderem auch reduzierte Bluray und DVD Angebote, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Heute sind Box-Sets zu teils sehr guten Preisen zu bekommen. Ich habe bei der Herr der Ringe Trilogie – Extented Edition- Bluray Box zugeschlagen. Hier einige Beispiele:

Harry Potter The Complete Collection: 32,97€ (Preisvergleich: 59€)
Der Hobbit Trilogie – Extented Edition: 39,97€ (Preisvergleich: 33,94€)
Der Herr der Ringe Trilogie: 34,97€ (Preisvergleich: 49,93€)
Tarantino XX: 20 Years of Filmmaking: 39,97€ (Preisvergleich: 39,94€)

bluray_amazon

Sammelseite Bluray und DVD Angebote: Link

Alle aktuellen Angebote findet ihr unter folgendem Link.

 

Bluray Laser reinigen – Marantz UD5007 / Denon 1713UD

Falls euer Bluray Player keine DVD/Blurays mehr einlesen kann oder Filme teilweise ruckeln liegt dies oft an dem Laser. Gerade bei Bluray´s reichen kleinste Verschmutzungen auf dem Laser aus dass dieser nicht mehr genau funktioniert. Es gibt verschiedene Lösungsansätze das Problem wieder in den Griff zu bekommen. Die einfachste Art ist sicherlich Reinigungs-CD´s zu verwenden. Diese gibt es in jedem größeren Elektrofachmarkt oder im Internet. Auf diesen CD´s befinden sich auf der Unterseite mehrere Mikrobürsten die den Laser des Players reinigen sollen. Ich persönlich halte von diesen Reinigung-CD´s nicht viel, da diese auch am Laser Schaden nehmen können. Deshalb möchte ich in den nächsten Schritten zeigen wie ihr mit geringem Aufwand / Kosten den Laser selbst reinigen könnt. Ich zeige das ganze an meinem Marantz UD5007. Der Denon 1713UD ist baugleich. Somit könnt ihr die Anleitung auch für den Denon nutzen.

Benötigte Materialien

Wichtig bevor ihr mit den Arbeiten beginnt: Den Bluray Player komplett stromlos machen und sämtliche Kabel abstecken. Nachdem der Player stromlos ist drückt ihr am besten nochmal den An/Aus Schalter um die Kondensatoren zu entladen.

Gehäuseabdeckung entfernen

Auf der Rückseite des Players befinden sich fünf Schrauben. Diese müssen entfernt werden.

thumb_img_0879_1024

thumb_img_0880_1024

Auf den Seiten befinden sich jeweils zwei weitere Schrauben. Diese müssen ebenfalls entfernt werden.

thumb_img_0878_1024

Anschließend die Abdeckung leicht nach hinten Schieben und nach oben entfernen. Drückt dabei die Außenwände leicht nach außen.

Und so sieht der Player von innen aus:

Auf der linken Seite befindet sich das Netzteil. Auf der rechten Seite das Video/Audio Board. Das kleine Board in der Mitte ist für Infrarot Extender und Remote Control.

thumb_img_0883_1024

Das Bluray Laufwerk ist zusätzlich noch von einer Aluminiumabdeckung geschützt. Unter anderem ist dies der Grund warum der Player so leise arbeitet. Neben Schutz vor Staub dient die Abdeckung noch zur Geräuschreduzierung des Players. Die Abdeckung ist mit vier Schrauben befestigt. Diese müssen entfernt werden. Anschließend kann die Abdeckung einfach entfernt werden.

thumb_img_0884_1024

thumb_img_0886_1024

Danach ist nur noch die schwarze Kunststoffabdeckung zu entfernen. Hierfür müssen zunächst vier Schrauben entfernt werden. Auf jeder Seite jeweils zwei. Für die vorderen Schrauben sollte ein möglichst kleiner Schraubenzieher verwendet werden. Somit müsst ihr nicht die vordere Abdeckung entfernen.

thumb_img_0890_1024

Anschließend noch den runden Teller in der Mitte der Abdeckung entfernen. Dieser muss nach links gedreht werden. Danach kann dieser einfach entfernt werden. Er fixiert die CD´s wärhrend des Betriebs. Ansonsten würden diese durch Laufwerk schleudern.

thumb_img_0888_1024

Links und rechts befinden sich noch zwei kleine Klebestreifen. Diese sollten ebenfalls entfernt werden. Sie können beim Zusammenbauen wieder verwendet werden.

Die Abdeckung ist noch mit vier Klammern am unteren Teil des Laufwerks befestigt. Diese müssen ausgehängt werden. Anschließend kann die obere Abdeckung nach oben aufgeklappt werden. Die Abdeckung kann nicht ganz abgenommen werden. Ansonsten müsste die Frontabdeckung ebenfalls entfernt werden. Der Platz ist aber ausreichend um an den Laser zu gelangen.

thumb_img_0887_1024

Im letzten Arbeitsschritt wird ein Wattestäbchen mit Isopropanol getränkt. Hier genügen 3-4 Tropfen. Damit können beide Laser (DVD und Bluray) gereinigt werden. Anschließend mit einem frischen Wattestäbchen trocken drüber gehen. Danach läuft euer Bluray Player wieder wie am ersten Tag.

Danach wieder alles zusammenbauen. Wer Lust hat kann das Gehäuse und das Laufwerk noch zusätzlich mit Dämmmatte oder ähnlichem dämmen.

Onkyo SP-353 Bluray Player

Onkyo hat  diese Woche in einer Pressemitteilung ein neues Produkt seiner Bluray Player vorgestellt. Genau handelt es sich um den Onkyo SP-353. Ein genaues Release Datum gibt es noch nicht.

BD-SP353__B__Front_N9999x9999.png

Bei dem Player handelt es sich um eine Slim-Line Version. Dieser wird vermutlich auch keinen seiner Vorgänger ablösen, sondern das Portfolio von Onkyo erweitern. Der Player unterstützt neben den gängigen Bluray Ton Formaten auch hochauflösende Musikformate wie FLAC. Somit können auch unkomprimierte Musikdateien abgespielt werden.

Der Player hat neben einem HDMI Ausgang noch einen optischen Ausgang und einen analogen Coaxial Ausgang. Welcher DA-Wandler in dem Gerät verbaut ist kann noch nicht gesagt werden.
Überraschenderweise unterstützt der Player keine 3D Blurays und ist auch nicht wirklich Netzwerkkompatibel (DLNA, Home Media) wie man es sonst von Onkyo kennt. Der Ethernet Anschluss auf der Rückseite dient lediglich für Softwareupdates und BD Live Inhalte.

BD-SP353__B__Rear_N9999x9999.png

Ich gehe davon aus, dass es sich hier vom Innenleben um einen bereits bekannten Player von Pioneer handelt. Bekanntlich hat Pioneer ja seinen Audio Video Home Bereich an Onkyo verkauft.

Ich bin gespannt in welchem Preissegment sich der vorgestellte Player ansiedeln wird. Der Player wird in den Farben schwarz und silber erscheinen.
Genauere Informationen zum Player findet ihr natürlich auf der Internetseite von Onkyo.

Cover Me Update

Ich habe Cover Me noch ein bisschen überarbeitet. Anbei findet ihr die neueste Version zum Download. Ich benutzte folgende Einleger zum Drucken: MEDIARANGE Einlagen für Blu-ray-Disk-Hüllen – Mattes Weiß – 265 x 149 mm, MRINK123

Neuerungen:

  • Performance Verbesserungen
  • Drag and Drop hinzugefügt (Fotos können nun direkt in die Software “gezogen” werden).

Download:

Download

 

Das Programm ist kostenfrei. Falls es euch gefällt könnt ihr mich gerne mit einer kleinen Spende unterstützen.




 




 

Test: Bluray Rohlinge Sony 50GB DL DISCID MEIT02 (001)

Anbei ein paar neue Scans von oben genanntem Bluray Rohling. Auch hier handelt es sich um einen Double Layer Rohling mit 50GB Kapazität welcher mit einer 4x Geschwindigkeit geschreiben werden kann. Ich habe den Rohling sowohl mit meinem externen LG Brenner getestet als auch mit meinem internen Slotin Brenner von Samsung.
Die Ergebnisse mit dem internen Samsung Brenner können sich sehen lassen. Der erste Layer ist nahezu perfekt. Der zweite Layer lässt aber bei beiden Brenner nach. Beim LG Brenner mehr. Nichts desto trotz ist das bisher der beste Rohling den ich zu einem angemessen Preis finden konnte. Ich habe eine 10er Spindel bei ebay für 25,98€ gekaut. Allerdings hat der Versand hier ein paar Wochen gedauert, da die Rohlinge aus Japan verschickt werden. Bei Amazon sind die Rohlinge für einen solch guten Preis momentan nicht zu haben.

Anbei die Scans:

Samsung SN-506BB:

LG BE14NU40:

Test: Bluray Rohlinge Primeon 50GB DL DiscID RITEKDR3 (000)

Ich bin momentan auf der Suche nach den besten Bluray Rohlinge für meine beiden Bluray Brenner (Samsung SN-506BB und LG BE14NU40).

Die billig Rohlinge von Primeon sind es auf jeden Fall nicht. Anbei findet ihr Screenshots von dem kostenlosen Tool Opti Drive Control. Mit diesem Programm kann die Disc Qualität einer bereits beschriebenen Disc ausgewertet werden. Die LDC Werte sollten nicht über 600 kommen und die BIS Werte nicht über 8. Ich habe fünf Rohlinge gebrannt und den Rest direkt in die Tonne geworfen.