Test: Redkey W12 – Kabelloser Nass- und Trockensauger

Einleitung

Das Angebot an kabellosen Nass- und Trockensaugern am Markt wird immer größer. Immer mehr Hersteller bringen entsprechende Produkte auf den Markt. Ich hatte die die letzten Wochen die Möglichkeit den Nass- und Trockensauger von Redkey zu testen und möchte meine Erfahrungen mit dem Gerät teilen. Die Marke Redkey war mir bisher kein Begriff. Nach kurzer Recherche wird klar dass sich der Hersteller auf Staubsauger spezialisiert hat. Von der Namensgebung und der Aufmachung der Produkte könnte man fast meinen dass es sich hierbei um eine Tochterfirma von Xiaomi handelt. Für meine Vermutung konnte ich bislang allerdings keine Bestätigung finden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang findet man neben dem Sauger eine Ladestation inkl. Netzteil, ein Reinigungstool, ein Dosierbecher, eine Bedienungsanleitung und je nach Ausführung entweder drei oder eine Bürste.

Griff und Hauptteil des Saugers befinden sich separat in der Verpackung. Die Installation und Inbetriebnahme ist denkbar einfach. Der Griff wird einfach in die Haupteinheit des Saugers gesteckt. Dieser rastet dann hörbar ein. Vor dem ersten Gebrauch sollte man das Gerät einmal komplett aufladen. Aufgeladen wird der Sauger in der mitgelieferten Ladestation. Diese besteht aus einfachem Kunststoff, die Verarbeitung ist dennoch gut. Das mitgelieferte Netzteil wird an der Rückseite der Ladestation angeschlossen. Eine Möglichkeit die überschüssige Länge des Kabels an der Ladestation aufzuwickeln, besteht leider nicht nicht. Die Ladestation ist mit einem weiteren Fach zum Trocknen der benutzten Bürsten ausgestattet.

Funktionsweise

Der Redkey W12 Bodenreiniger ist mit einem Frischwassertank und einem Schmutzwassertank ausgestattet. Während dem Betrieb wird das saubere Wasser zur rotierenden Bodenbürste transportiert. Diese wird dadurch befeuchtet. Gleichzeitig wird der Schmutz und das Schmutzwasser wieder in den Schmutzwassertank befördert. Die Wassermenge kann in zwei Stufen über einen Taster am Griff eingestellt werden. Man kann die Wasserzugabe auch komplett abschalten und trocken saugen. Die beiden Tanks lassen sich leicht aus dem Gerät entfernen und mit Wasser befüllen bzw. entleeren. Leider ist der Frischwassertank aus meiner Sicht etwas zu klein ausgelegt. Dieser hat nur ein Fassungsvermögen von ca. 0,5 Liter. In der Praxis reicht das Wasser gerade mal für zwei Räume wenn man die höchste Stufe verwendet.

Reinigungsleistung

Für einen einen Nass- und Trockensauger hat der Redkey W12 sehr kompakte Maße und ein geringes Gewicht von 3,8 Kilo. Der Griff ist sehr ergonomisch zum Halten, auch das manövrieren in Ecken und um Gegenstände ist mühelos möglich. Die Wasserflussrate reicht meist auf der ersten Stufe aus. Bei Trockenen Böden oder im Bad bei laufender Fußbodenheizung verwende ich teils auch die zweite Stufe. Die rotierende Bürste verteilt das Wasser sehr gleichmäßig. Schlieren oder eine ungleichmäßige Verteilung des Wassers sind mir bisher nicht aufgefallen. Der W12 hat eine Akku-Kapazität von 2600mAh. Somit erreicht man eine Laufzeit von ca. 45 Minuten. Eine vollständige Ladung des Akkus dauert ca. 3 Stunden. Bevor der Akku schlapp macht, muss man einige male den Frischwassertank mit Wasser auffüllen. Sehr gut an dem Gerät gefällt mir dass er auch außerhalb der Ladestation frei abgestellt werden kann. Dafür muss man lediglich den Griff nach vorne neigen und gleichzeit das Bodenteil mit dem Fuß fixieren.

Selbstreinigung / Wartung

Der Redkey W12 ist wie die meisten Nass- und Trockensauger auch mit einer selbstständigen Reinigungsfunktion ausgestattet. Die selbstständige Reinigung kann nur aktiviert werden wenn sich der W12 in der Ladestation befindet, und ausreichend Wasser im Frischwassertank ist. Über die Selbstreinigungstaste unterhalb des Griffes wird die Selbstreinigung aktiviert. Dabei wird Frischwasser zur Reinigungsbürste transportiert und wieder abgesaugt. Währenddessen rotiert die Bürste. Der ganze Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Anschließend sollte man die feuchte Reinigungsbürste aus der Aufnahme entnehmen und in die dafür vorgesehene Halterung in der Ladestation zum Trocknen aufstellen. Der Abwassertank hingegen muss manuell gereinigt werden. Hier genügt in den meisten Fällen das Ausspülen des Tanks mit Leitungswasser.

Fazit / Kaufempfehlung ✅

Der Redkey W12 überzeugt in der Praxis mit guten Reinigungsergebnissen. Natürlich lohnt sich eine Anschaffung nur wenn man ausschließlich Hartböden in den eigenen vier Wänden hat. Als zusätzlichen Tipp für noch bessere Ergebnisse würde ich zu dem Frischwasser noch ein paar Tropfen Reinigungsmittel hinzugeben. Hier eignet sich wunderbar das Mittel von BISSELL .

Technische Details

Saugleistung4200Pa
Gewicht3,8 Kilo
Leistung150Watt
Akku-Kapzaität2600mAh
Laufzeit45 Minuten
Kapazität Wassertank460ml
Redkey W12 Kabelloser Bodenreiniger 3-in-1 Nass Trockensauger, bis 45 Min Akku-Laufzeit, Selbstreinigung, LED Anzeige, Doppelwassertank, Staubsauger mit Standfunktion für alle Harte Böden - 3 Bürste
185 Bewertungen
Redkey W12 Kabelloser Bodenreiniger 3-in-1 Nass Trockensauger, bis 45 Min Akku-Laufzeit, Selbstreinigung, LED Anzeige, Doppelwassertank, Staubsauger mit Standfunktion für alle Harte Böden - 3 Bürste
  • 【3 in 1 Saugwischer】Saugen, Wischen und Trocknen in einem Schritt; Der staubsauger mit wischfunktion muss nur einmal aufgeladen werden, kann 45 Minuten ununterbrochen arbeiten und einen 200 Quadratmeter großen Raum gründlich reinigen. für Fliesen-, Laminat-, Marmor- und Hartholzböden; leicht und bequem, geräuscharm und saugstark.
  • 【Doppeltank-Technologie】Redkey W12 wischsauger kabellos mit akku trennt den sauberwassertank vom Schmutzwassertank, Einfach zu entfernende Tanks für Schmutzwasser und Frischwasser zum leichten Füllen/Entleeren; Um einen sauberen Boden zu gewährleisten.Die Bodenbürste lässt sich schnell entfernen und der Bürstenkopf lässt sich einfach austauschen.
  • 【Selbstreinigung Wischsauger】Die automatische Selbstreinigungsfunktion arbeitet selbstständig; alle Funktionen werden per Knopfdruck gesteuert, Machen Sie sich keine Sorgen über das Verschütten von Flüssigkeit! Intelligente LED Bildschirme und Spracherinnerungen machen den traditionellen komplexen Reinigungsprozess schnell und einfach.
  • 【Kabellos und leicht】Es nass trockensauger akku wiegt 3,8 kg und ist kabellos, sodass Sie überall im Haus hingehen können. Einfach die Treppe hoch und runter zu gehen. Die wischsauger testsieger verfügt über 3 Geräuschreduzierungsstufen, 72 db. Machen Sie sich keine Sorgen mehr,andere beim Reinigen zu stören.
  • 【Ausgestattet mit 3 Walzenbürsten】Redkey W12 saugwischer akku wird mit 3 zusätzlichen Walzenbürsten geliefert, die einen sorgenfreien Einsatz für ein Jahr garantieren. Es gibt After-Sales-Lager in Italien und Polen mit einer 2-Jahres-Garantie, um Ihr effizientes und sauberes Leben zu begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.