Finger weg von Media Range 50 GB BD-r DL

Bei meiner letzten Bluray Spindel habe ich mal wieder auf die Media Range Double Layer Rohlinge gesetzt. Es wurde eine 10er Spindel von Amazon. Die Rohlinge haben den bereits bekannten Media Code VERBAT-IMF-000. Von diesem habe ich ja bereits einige male berichtet. Bei der letzten Charge haben sie allerdings den Vogel abgeschossen. Von den gebrannten Rohlingen waren gerade mal drei stück brauchbar.

Mit brauchbar meine ich nicht dass sich die Rohlinge nicht brennen lassen haben, oder der Brennvorgang abgebrochen hat. Nein, das Brennen selbst hat mit meinem Pioneer BDR-S09 ohne Probleme funktioniert. Gebrannt wurde mit 4x Brenngeschwindigkeit.

Das nachträgliche scannen mit meinem Lite-On iHBS-112 brachte aber ernüchternde Ergebnisse. Fast jeder Rohling hatte an immer der gleichen Stelle erhebliche Ausreißer. Dies war sogar von außen am Rohling selbst sichtbar. An dieser Stelle befand sich ein heller Fleck/Punkt. Aber seht euch die Scans selbst an. Der letzte Scan war einer der vermeintlich guten. Meine Empfehlung ist, einen weiten Bogen um die Rohlinge zu machen. Meine nächste Spindel wird wohl wieder eine 50er Spindel Verbatim aus Japan. 

Disc_quality_21-März-2018

Disc_quality_23-März-2018

Disc_quality_23-März-2018_2

2 Gedanken zu „Finger weg von Media Range 50 GB BD-r DL

  1. Alex sagt:

    Kann ich nur bestätigen! Hin und wieder geht sogar eine ganze 10er Spindel auch mit verify. Oft gehen von 10 sogar 3-4 auf dem 2. Layer nicht zu brennen und wenn doch macht es beim verify der 50 GB zwischen 50-80 % schlapp – Ich brenne mit IMGBurn und das immer sehr zuverlässig. Mit Verbatim habe ich keine Probleme. Bei Nierle, wo ich sie schon mehrfach bezog, stellt man sich ahnungslos. Ob e s die 6fachen oder die 8fachen sind ist egal. Ganz ärgerlich ist es wenn man nach 1-2 Wochen feststellen muß, dass einige der mit verify kontrollierten und für gut befundenen Blurays auf dem 2. Layer nicht mehr lesbar sind und dabei ist es egal, ob man mit 2 fach, 4fach oder 8fach oder mit Max speed brennt.,
    Also: Daten weg, Zeit weg und viel Ärger. Daher Finger weg davon!

  2. LvN sagt:

    Moin moin,
    so einfach und uneingeschränkt will ich das nicht stehen lassen. Auch bei VERBATIM habe ich immer wieder „Tote“ unter den Scheiben. Und das seit vielen vielen Jahren. Egal ob ehemals CD, dann DVD und grade mal aktuell BD-R. Das 25er Pack. Die ersten beiden Scheiben wunderbar, dann zwei Leichen, die Fünfte bis Achte (aktueller Stand) funktionierten wieder.
    Ich habe schon viele Hersteller mit den unterschiedlichsten Brennern in den letzten 20Jahre verwendet und es ist bis heute Glückssache. Hatte mit Billigprodukten ebensoviel Glück wie Pech, wie mit den ganz Teueren. Seit ich weiß, dass es nur wenige echte Produzenten gibt, die lediglich nur den Namen des Bestellers draufdrucken, ist die Unschuld weg. Ich kalkulier’s vorher ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.