Sliimline Laptop Laufwerk in Tower PC einbauen

Ich suchte nach einer preiswerten Lösung um mein Slimline Laufwerk aus dem Laptop (Bauhöhe ca. 12mm) in einen Tower PC Laufwerksschacht (5,3 Zoll) einzubauen.

Nach kurzer Suche bin ich auf diesen Einbaurahmen von InLine gestoßen. Der Einbaurahmen wird mit sämtlichen Befestigungsschrauben geliefert.
Zusätzlich braucht ihr noch ein Adapterkabel von SlimSata auf einen normalen Sata Anschluss. Den gibt es hier.

Einbaurahmen:

IMG_0501

Adapterkabel:

IMG_0500

Einbau:

Zuerst müsst ihr natürlich das SlimLine Laufwerk aus dem Laptop ausbauen. Meist befindet sich auf der Unterseite des Laptops eine Schraube die das Laufwerk im Schacht fixiert. Diese muss gelöst werden. Anschließend kann das Laufwerk einfach herausgezogen werden.

Der Einbau des Laufwerks in den Einbaurahmen ist kinderleicht. Einfach das Laufwerk von vorne durch die Aussparung schieben und mit den mitgelieferten Befestigungsschrauben befestigen.

IMG_0502

IMG_0506

Anschließend den Einbaurahmen mit dem eingebauten Laufwerk in den normalen Rechner einbauen.

Cover Me Update

Und wieder ein kleines Update. Im Dropdown Menü der verschiedenen Maße könnt ihr nun über den Punkt “Eigene” eure individuellen Maße selbst bestimmen. Das Update erfolgt automatisch sobald ihr das Programm auf euerm Rechner startet.

Wertebereich:

Breite: 50-290
Höhe: 50-190

Achtet dabei dass der Wert immer dreistellig sein muss. Heißt wenn ihr einen Wert von 50mm eingeben möchtet müsst ihr 050 schreiben. Ansonsten kann das Fenster nicht bestätigt werden.

image

Zum Drucken der Covers auf Papier nutze ich diese Bluray Einleger von MediaRange MEDIARANGE Einlagen für Blu-ray-Disk-Hüllen – Mattes Weiß – 265 x 149 mm, MRINK123

Download:

Download

Das Programm ist kostenfrei. Falls es euch gefällt könnt ihr mich gerne mit einer kleinen Spende unterstützen.

Cover Me Update

Ich habe Cover Me um eine kleine aber nützliche Suchfunktion erweitert. Den Download findet ihr weiter unten. Alle bereits installierten Versionen könnnen beim nächsten Starten des Programms automatisch geupdatet werden.

Neuerungen Version 1.0.6.6:

  • Suchfunktion hinzugefügt (Hier kann direkt in der Software nach Covertiteln gesucht werden. Es öffnet sich der Standardbrowser und startet eine Suche auf freedvdcover.com)

Cover_Me

 

Zum Drucken der Covers auf Papier nutze ich diese Bluray Einleger von MediaRange MEDIARANGE Einlagen für Blu-ray-Disk-Hüllen – Mattes Weiß – 265 x 149 mm, MRINK123

Download:

Download

Das Programm ist kostenfrei. Falls es euch gefällt könnt ihr mich gerne mit einer kleinen Spende unterstützen.

Test: Bluray Rohlinge Media Range 50GB printable 6x DISCID CMCMAGDI6

Ich habe mich die Tage gewagt einen weiteren Satz Media Range BD-R DL Rohlinge zu bestellen. Die Rohlinge gibt es für einen Preis von ca. 20€ (10 Spindel) bei Amazon.  Die Amazon Bewertungen gehen hier weit auseinander. Die Rohlinge haben die Disc ID CMDMAGDI6.

IMG_0462

Ich habe drei Testbrände mit dem gleichen Inhalt erstellt, aber jeweils mit verschiedenen Brenngeschwindigkeiten und diese anschließend mit dem kostenlosen Tool Opti Drive Control auf Fehler überprüft.

Verwendetes Brennprogramm: IMGBurn 2.5.8.0
Verwendeter Brenner: LG BH16NS55 FW 1.02

Ich muss sagen ich bin von den Ergebnissen erstmals positiv überrascht. Den Rohling mit 2x Geschwindigkeit zu brennen, wie es von vielen auf Amazon vorgeschlagen wird ist reine Zeitverschwendung. So ist es zumindest bei dem hier verwendeten Brenner.

2x

media_range_2x_2x

4x

media_range_4x_2x

6x

media_range_6x_2x

Hier kann man trotzdem deutlich erkennen, dass der zweite Layer nicht perfekt gebrannt wird. Der erste Layer ist wirklich perfekt, hier hatte ich beim Scannen BIS AVG Werte von 0.01.

Update 06.05.2016

Ich hatte nun die Möglichkeit die restlichen Rohlinge aus der Spindel zu brenn und anschließend zu scannen. Dabei habe ich erschreckende Ergebnisse erhalten.

2x

_media_range_2x_2x

4x

_media_range_4x_2x

6x

_media_range_6x_2x

Alle drei Rohlinge lassen sich einlesen und abspielen. Allerdings kommt mein Player hier beim Layerwechsel ins Stocken, was bei den Scans keine Überraschung ist. Als Bluray Player verwende ich übrigens einen Marantz UD5007.

Fazit:

Ich werde die Rohlinge weiter beobachten und die nächsten Ergebnisse natürlich online stellen. 2x Brennen ist hier reine Zeitverschwendung, und erzielte bei mir sogar das schlechteste Ergebnis von allen drei Bränden.

Ich werde diese Rohlinge zukünftig meiden.

Die Rohlinge kommen in der handlichen 10er Spindel und werden als bedruckbare Version oder gelabelte Version geliefert.

Anbei die aktuellen Preise bei Amazon:

Bedruckbare Version: Amazon
nicht bedruckbare Version: Amazon